Kurse für die Aufnahmsprüfung an Musikuniversitäten

Vorbereitungskurs für Musikstudenten für die Aufnahmsprüfung an Musikuniversitäten, Privatuniversitäten für Musik und Konservatorien.

 
Kursleiter: Prof. Kurt Haider
 

 
Kursdauer: Je nach musikalischer Vorbildung der Kursteilnehmer 2 bis 3 Monate (2 Stunden pro Woche).
 

 
Anmeldungen für den Vorbereitungskurs können telefonisch oder per Mail erfolgen:
 
Mobil-Telefon: 0699/115 43 403
Festnetz: 01/48 94 48401/48 94 4
 
 
 
Zielsetzung und Aufbau der Kurse.
 
Der Vorbereitungskurs vermittelt angehenden Musikstudenten die musikalischen Grundlagen, die bei der Aufnahmsprüfung für das Studium an Musikhochschulen und Konservatorien verlangt werden.
Der Vorbereitungskurs umfaßt mündliche und schriftliche Lektionen und ist modular aufgebaut, wodurch die einzelnen Stoffgebiete übersichtlich und zusammenhängend dargestellt werden. Ein Modul setzt sich aus Unterrichtseinheiten und Skripten über den Stoff der Allgemeinen Musiklehre zusammen.
 
Modul I
In diesem Modul werden folgende musikalischen Grundlagen vermittelt:
Die Notenschrift (auf Wunsch auch Notation im Alt- und Tenorschlüssel).
Diatonische, chromatische und enharmonische Intervalle.
Die Dur- und Mollskalen (auf Wunsch auch die Kirchentonarten).
 
Modul II
In diesem Modul werden die Grundbegriffe der Harmonielehre vermittelt:
Dreiklänge und ihr Umkehrungen.
Vierklänge und ihr Umkehrungen.
Kadenzen: der authentische Schluß (IV - V - I), der Halbschluß (IV - V, I - V),
der Plagalschluß (IV - I), der Trugschluß (V - VI).
 
Modul III
In diesem Modul werden die Begriffe Rhythmus, Metrum und Taktart erläutert
sowie praktische rhythmische Übungen (Skript mit Übungsbeispielen) vermittelt.
 
Modul IV
In diesem Modul beschäftigen wir uns mit der Gehörsschulung:
Solmisation (do re mi) rhythmischer Grundfiguren (Triolen, punktierte Notenwerte usw.).
Intonation einfacher Intervalle und diatonischer Melodien.
Grundlagen der Stimmführung als Hilfe für das musikalische Diktat.